Die Wissensplattform für erfolgreiche Unternehmer und Top-Manager

Jie Gong (Autor)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Jie Gong, M. A., MBA Luzern, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR der Hochschule Luzern – Wirtschaft. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt in der KMU-Internationalisierung mit Asien-Fokus (v. a. China).

 

Publizierte Artikel

  • KMU-Internationalisierungsstudie 2014

    Eine Frage von Intuition und Vertrauen

    01.04.14 - 09:45

    Gemeinsam mit der Hochschule Luzern hat das «KMU-Magazin» untersucht, auf welchen Grundlagen KMU-Chefs ihre Entscheidung zur Internationalisierung treffen. Die Ergebnisse und Auswertungen der Umfrage liegen nun als Studie vor, die bei den Autoren kostenlos erhältlich ist. Nachstehend eine exklusive Zusammenfassung.Artikel lesen

  • Internationalisierung (Teil 2 von 2)

    Das «Emotional basierte Entscheidungsmodell»

    14.11.13 - 14:30

    In der letzten Ausgabe des «KMU-Magazins» haben die Autoren auf die wichtige Rolle der Entscheidungsträger im Kontext der Internationalisierung hingewiesen. Nun geht es um Intui­tion, Emotion und Vertrauen bei der Internationalisierungsentscheidung. Als hilfreiches Instrument hierfür kann das «Emotional basierte Entscheidungsmodell» dienen.Artikel lesen

  • Internationalisierung (Teil 1 von 2)

    Entscheidungsfindung zwischen Rationalität und Bauchgefühl

    01.11.13 - 08:00

    Wie Grossunternehmen Entscheidungsprozesse zur Internationalisierung treffen, kann KMU nicht als Vorlage oder gar Benchmark dienen. Denn Strukturen und Ressourcen sind ganz andere. Dass dies kein Nachteil sein muss und auf welchen Grundlagen KMU-Chefs über ihre Internationalisierung entscheiden, zeigt folgender Beitrag.Artikel lesen

  • Internationalisierung

    Die Unternehmerpersönlichkeit entscheidet über den Erfolg

    01.03.13 - 08:00

    Ob ein Globalisierungsprojekt von Erfolg gekrönt ist oder nicht, hängt vor allem von den Fähigkeiten des Unternehmers ab. Hilfreich ist dabei eine kritische Analyse des Unter­nehmers hinsichtlich der eigenen Kompetenzen, insbesondere der interkulturellen Leadership-Fähigkeiten.Artikel lesen