Die Wissensplattform für erfolgreiche Unternehmer und Top-Manager

Dr. Silvan Frik (Autor)

Führungskraft, Dozent

Silvan Frik, Dr. phil. et EMBA HSG, ist Leiter Marketing der Zuger Kantonalbank sowie Dozent für Marketing und Leadership. Zuvor war er zeitweise als Berater tätig und über zehn Jahre lang Leiter von Marketing- und Kommunikationseinheiten bei einem Finanzdienstleistungsinstitut sowie einem weltweit tätigen KMU im Technologiebereich. Er kann somit auf langjährige internationale Führungserfahrung und verschiedene Branchenkenntnisse zurückgreifen.

Publizierte Artikel

  • Unternehmenskultur

    Querdenker-Strategien als nachhaltige Innovationstreiber

    10.08.17 - 04:45

    Viele Firmen nennen sich «innovativ». In etlichen Unternehmen dürfte Innovation sogar als Markenkernwert definiert sein. Kaum eine Führungskraft wird bestreiten, dass Innovation nicht nur eine hohe Priorität hat, sondern überlebenswichtig ist. Entscheidend ist langfristig allerdings die Kultur einer Firma. Und der Weg zu einer innovativen Kultur ist nicht eben.Artikel lesen

  • Diversity Management

    Erfolgreiche Implementierung und Steuerung von Vielfalt

    22.03.17 - 15:00

    Diversity Management, also ein Management der Vielfalt, erhöht den Innovationsgrad und führt zu grösserem Wachstum. Gleichzeitig kann Vielfalt zu Unwohlsein, einem raueren Umgangston und anderen negativen Ausprägungen führen. Umso wichtiger ist es, Vielfalt auch richtig zu führen. Welche Voraussetzungen es dafür braucht, skizziert dieser Beitrag.Artikel lesen

  • Markenführung Teil 2

    Wie die Markenführung intern operationalisiert wird

    01.04.13 - 08:00

    Dass eine starke Marke wichtig ist und aktiv geführt werden muss, ist im «KMU-Magazin» (3/2013) dargelegt worden. Ebenfalls wurden die zentrale Rolle der Mitarbeitenden begründet und die Aufgaben für das Markenmanagement sowie das Controlling abgeleitet. In einem zweiten Schritt geht es nun darum, diesen Prozess zu erklären und Stellhebel zu finden.Artikel lesen

  • Markenführung Teil 1

    Wie Markenmanagement Differenzierungspotenziale ausschöpft

    01.03.13 - 08:00

    Eine Differenzierung in zunehmend gesättigten Märkten kann fast nur noch über eine starke Marke erfolgen. Ist diese Feststellung anerkannt, ist auch klar, dass eine Marke (aktiv) geführt werden muss. Dass dabei Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der zentrale Stellhebel sind, ist noch nicht allen verantwortlichen Unternehmensführern bewusst.Artikel lesen

  • Globalisierung

    Globalisierung

    01.10.11 - 16:00

    Inzwischen ist es für KMU an der Tagesordnung, sich mit Internationalisierung auseinanderzusetzen. Der globale Wettbewerb und ganz aktuell die Frankenstärke erschweren eine erfolgreiche KMU-Internationalisierung beträchtlich. Die Entwicklung interkultureller Kompetenzen scheint eine entscheidende Komponente der KMU-Internationalisierung zu sein. Doch nur ein ganzheitlicher Einbezug dieser Kompetenzen in Führungs- und organisatorische Entscheidungsfindungen führen zum Erfolg.Artikel lesen