Die Wissensplattform für erfolgreiche Unternehmer und Top-Manager

Dr. Felix Frei (Autor)

Berater

Dr. Felix Frei ist seit 1987 Mitgründer und Partner der AOC Unternehmensberatung Zürich. Er studierte Psychologie, Sozialpädagogik sowie Informatik an der Uni­versität Zürich, promovierte an der Universität Bern und arbeitete von 1977 bis 1987 am Institut für Arbeitspsychologie der ETH Zürich. 1984 bis 1985 war er Vertretungsprofessor an der Universität Bremen. Frei war Dozent für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Abteilung für Informatik der ETH Zürich sowie an den Universitäten Basel, Bern, Bremen und Zürich. Er ist Autor mehrerer Managementbücher, sein jüngstes heisst «Verantwortung – Eine Entscheidungsfrage» und ist 2017 bei Pabst Science Publishers erschienen.

Publizierte Artikel

  • Mitarbeiterentwicklung

    Die Entwicklung von Verantwortung aller soll aktiv gefördert werden

    22.02.18 - 01:15

    Die Digitalisierung wird netzwerkartige, rollenbasierte Organisationsformen bevorzugen, die konsequent auf die Verantwortung aller bauen. Allerdings können oder wollen nicht alle Beteiligten Verantwortung übernehmen. Wie also kann die Unternehmensführung diesen Zielkonflikt lösen?Artikel lesen

  • Organisationsformen

    Schritte zur Gestaltung hierarchiefreier Organisationen

    23.11.16 - 06:00

    Wie sind netzwerkartige Organisationsformen, die konsequent auf die Eigenverantwortung aller bauen, in einem kleinen oder mittelgrossen Unternehmen zu realisieren? Dieser Beitrag skizziert eine Vorgehensweise in elf Schritten.Artikel lesen

  • Persönlichkeitsentwicklung

    Die Reife der persönlichen Handlungslogik

    27.10.16 - 07:30

    Netzwerkartige Organisationsformen, die konsequent auf die Eigenverantwortung aller bauen, sind auf eine bestimmte Reife der persönlichen Handlungslogik der Individuen angewiesen – und gleichzeitig fördern sie deren «Ich-Entwicklung». Artikel lesen

  • Organisationsformen

    Warum Eigenverantwortung Hierarchien ablöst

    19.09.16 - 15:45

    Mit der Digitalisierung kommt die formale Hierarchie als leitendes Organisationsprinzip an ihr Ende. Gefragt sind netzwerkartige Organisationsformen, die konsequent auf die Eigenverantwortung aller bauen. Artikel lesen