Die Wissensplattform für erfolgreiche Unternehmer und Top-Manager
Strategie & Management
Excellence (Teil 7 von 8) - Partnerschaften gestalten

Erfolgsfaktoren ganzheitlicher Unternehmensführung

Werner von Allmen (Autor)

01.06.12 - 10:00

Das EFQM-Excellence-Modell ist ein Führungs- und Leistungssystem sowie ein Denkmodell, das Führungs­kräften als Orientierungshilfe wertvolle Dienste leistet. Es ist eine Annäherung an die ideale Unternehmensführung, in deren Zentrum die systematische Verbesserung der Wettbewerbsstärke auf der Basis der Strategie steht. Im siebenten Teil beschäftigen wir uns mit dem Grundkonzept «Partnerschaften gestalten».

Tabs

Seite 4

Tipps

  • Überlassen Sie die Pflege Ihrer Beziehungen und Kontakte nicht dem Zufall, tun Sie es systematisch.
  • Erhöhen Sie Ihre Networking-Kompetenz.
  • Nehmen Sie sich Zeit für Ihr Networking.
  • Formulieren Sie Ihre persönlichen Ziele und nutzen Sie Ihr Beziehungsnetz, um sie zu erreichen.
  • Kontaktieren Sie pro Woche 2 bis 3 Schlüsselpersonen.

Professionelles Networking

Networking ist nicht wahllos Kontakte sammeln oder Visitenkarten verteilen. Dies ist pure Zeitverschwendung, denn wie fast überall gilt auch hier, Qualität kommt vor Quantität. Ebenso kontraproduktiv ist unangemessenes und aufdringliches Name-Dropping. Wer wirklich gute Beziehungen hat, braucht nicht dauernd darüber zu sprechen.

Networking gehört zu den anspruchsvollsten Aufgaben überhaupt. Zu berücksichtigen gilt dabei, dass der Aufbau von tragfähigen Beziehungen zu den langfristigen Tätigkeiten zählt. Dabei ist immer darauf zu achten, dass der Umgang angemessen und korrekt ist, dass man grundsätzlich ethisch handelt und vor allem, dass man hält, was man verspricht. Der wichtigste Erfolgsfaktor für den Auf- und Ausbau von Beziehungen ist jedoch, dass man seine Partner aktiv bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützt! Ein irisches Sprichwort meint sinnreich «Ich habe immer mehr gegeben, als ich genommen habe und habe immer mehr bekommen, als ich gegeben habe!» Nachfolgend ein paar Regeln für effizientes Networking:

  • Überlegen Sie sich, was Sie erreichen wollen.
  • Setzen Sie Ihre Zeit sinnvoll ein.
  • Legen Sie fest, wo Sie dabei sein wollen.
  • Identifizieren Sie Ihre Kontakte im Zielbereich (absehbare Kontakte aus meinem künftigen Umfeld).
  • Interessieren Sie sich für Ihre Partner.
  • Halten Sie von Ihren Kontakten die wesentlichen Informationen fest.
  • Lassen Sie nach dem ersten Kontakt etwas von sich hören.
  • Pflegen Sie Ihre Kontakte angemessen, aber regelmässig.
  • Beachten Sie die Spielregeln der entsprechenden Community.

Beziehungen sind wertvoll. Nutzen Sie deshalb jede Gelegenheit, sie zu vertiefen. Das alte Sprichwort «Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft» bringt die Absicht auf den Punkt. Es geht um Aufmerksamkeit, Wertschätzung und Anerkennung!

Erfolgreiches Beziehungs- und Partnermanagement basiert auf einer gesunden Grundhaltung. Sie ist von einem positiven Weltbild und Wohlwollen geprägt. Menschen, die eifersüchtig und missgünstig sind, verbauen sich wichtige Chancen im Leben. Es kann einem nichts Besseres passieren, als wenn man erfolgreiche Partner hat – erfolglose bringen einen nicht weiter!

Porträt

Werner von Allmen (Autor)

CEO, Swiss Excellence Forum

Werner von Allmen ist CEO des Swiss Excellence Forum und Autor verschiedener Bücher und Publikationen im Bereich Unternehmensführung. 

Das Swiss Excellence Forum unterstützt Führungskräfte und Organisationen mit Trainings, Coaching und erprobten Instrumenten bei der Erreichung ihrer persönlichen und unternehmerischen Ziele. Zudem hilft und begleitet das Forum Organisationen und Führungskräfte bei der Projekt­leitung und Umsetzung über den gesamten digitalen Transformationsprozess. Im Zentrum stehen die Schaffung der normativen und strategischen Voraus­setzungen, die Befähigung der Führungskräfte sowie die Implementierung praxiserprobter Entwicklungs-, Führungs- und Controllinginstrumente.