Die Wissensplattform für erfolgreiche Unternehmer und Top-Manager
Mensch & Arbeit
Personensicherheit als Managementaufgabe

Prävention von interpersoneller Gewalt am Arbeitsplatz

Dr. med. Verena van den Brandt-Grädel (Autor)

01.01.11 - 09:45

Personensicherheit innerhalb eines Betriebs oder einer Institution ist eine prioritäre Managementaufgabe, zu der die Institution gesetzlich verpflichtet ist. Während es üblich ist, die Abläufe in Sachen Brandschutz regelmässig zu überprüfen und entsprechende Weiterbildungen durchzuführen, findet Prävention von interpersoneller Gewalt und sexuellen Grenzverletzungen noch kaum Eingang in das Risikomanagement der Unternehmen.

Tabs

Porträt

Dr. med. Verena van den Brandt-Grädel (Autor)

Fachärztin FMH für Gastroenterologie und Innere Medizin

Präsidentin des Stiftungsrats Stiftung Linda

Die Stiftung Linda kämpft gegen sexuelle Übergriffe in öffentlichen und privaten Institutionen. Dr. med. Verena van den Brandt-Grädel und ihr Team setzen sich für jugendliche und erwachsene Opfer von sexualisierter Gewalt ein. Sie machen es sich zur Aufgabe, das Schweigen zu überwinden und Betroffenen eine Stimme zu verleihen. Die Stiftung dient als Anlaufstelle für Personen, die von Sexualverbrechen betroffen sind, und bietet Unterstützung hinsichtlich der Vermittlung kompetenter Therapeuten und Rechtsberatern. Die Stiftung Linda bietet persönliche und telefonische Beratung an und ist bemüht, schnellstmöglich die passende Hilfe zu organisieren. Zusätzlich engagiert sich die Stiftung Linda fachlich und finanziell in der aktuellen wissenschaftlichen Forschung zur Prävention von interpersoneller Gewalt.