Die Wissensplattform für erfolgreiche Unternehmer und Top-Manager
Mensch & Arbeit
«Vision 250 Leben»

Die Suva will innert zehn Jahren 250 Menschenleben retten

Dr. Robert Odermatt (Autor)

01.11.10 - 13:15

In der Schweiz sterben jedes Jahr etwa 100 Menschen bei der Arbeit. «Vision 250 Leben», lautet die Antwort der Suva auf die hohe Anzahl schwerer Arbeitsunfälle. Durch diese Präventionsstrategie sollen innert zehn Jahren 250 Leben gerettet und ebenso viele Invaliditätsfälle verhindert werden.

Tabs

Porträt

Dr. Robert Odermatt (Autor)

Leiter Abteilung Arbeitssicherheit Suva

Die seit 1918 tätige Suva beschäftigt am Hauptsitz in Luzern, in den schweizweit 19 Agenturen und in den zwei Rehabilitationskliniken Bellikon und Sion rund 3000 Mitarbeitende. Sie ist ein selbstständiges Unternehmen des öffentlichen Rechts und versichert rund 115 000 Unternehmen bzw. 2 Mio. Berufstätige und Arbeitslose gegen die Folgen von Unfällen und Berufskrankheiten. Die Suva generiert ein Prämienvolumen von rund 4,2 Mrd. Franken. Im Auftrag des Bundes führt sie seit 2005 auch die Militärversicherung. Die Dienstleistungen der Suva umfassen Prävention, Versicherung und Rehabilitation. Sie arbeitet selbsttragend, ohne öffentliche Gelder und gibt Gewinne in Form von tieferen Prämien an die Versicherten zurück. Im Verwaltungsrat sind die Sozialpartner – Arbeitgeber und Arbeitnehmer – und der Bund vertreten.