Die Wissensplattform für erfolgreiche Unternehmer und Top-Manager

Unser Server konnte noch nicht vollständig wiederhergestellt werden, weshalb wir weiterhin nur eingeschränkt arbeiten können.

Aus diesem Grund müssen wir leider das Erscheinungsdatum der Ausgabe 3 verschieben:
Nr. 3-2020 neu: 20.04.2020 (alt: 26.03.2020)

Wir danken für Ihr Verständnis und entschuldigen uns für die Umstände.

Marketing & Vertrieb
Content Marketing

Das richtige Themensetting entlang der Customer Journey

Sandy Wilzek (Autor), Jennifer Köhler (Autor)

05.03.20 (Ganztägig)

Customer Journeys verfolgen zu können, ist eine Voraussetzung für erfolgreiches Content Marketing. Das Problem dabei ist, dass die Kundenreisen nicht geradlinig verlaufen und somit theoretische Ansätze als Unterstützung meist wenig tauglich sind. Der Beitrag stellt ein praxistaugliches Umsetzungsmodell vor, das als Basis für passgenaue Inhalte dient.

Tabs

Seite 4

Nachhaltige Kommunikation 

Mithilfe von wechselnden, aktuellen Aufhängern lassen sich aus einem einzelnen Basis-Content zudem immer wieder neue, nutzwertige Inhalte ableiten. Promotion-Contents garantieren, dass Unternehmen an sämtlichen relevanten Touchpoints vertreten sind und potenzielle Interessenten somit jederzeit ab­holen können – egal auf welcher Stufe der Customer Journey sie sich befinden. Mit dem Basis-Content-Modell lässt sich eine komplette Content-Marketing-Kampagne planen und umsetzen, die Interessenten mit massgeschneiderten Contents entlang ihrer individuellen Customer Journey überzeugt. Die Anfangsinvestitionen für einen wirklich hochwertigen Basis-Content zahlen sich langfristig aus. Der Basis-Content schafft eine nahezu unerschöpfliche Quelle für eine nachhaltige Kommunikation mit dem Zielkunden. Durch die Kombination aus Basis-Content und zahlreichen Promotion-Contents gelingt es, die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit an allen relevanten Touchpoints zu erhöhen, die Reichweite zu vergrössern und die Lead-Generierung wirkungsvoll zu unterstützen. 

So lassen sich Leads generieren, zu Kunden entwickeln und langfristig an das eigene Unternehmen binden. Anstatt sich von einer konstruierten Customer Journey in die Irre führen zu lassen, sollten Unternehmen sich mithilfe des praxis­orientierten Basis-Content-Modells stärker auf die Relevanz und Priorität eines Themas innerhalb der Zielgruppe sowie auf die eigene Kompetenz auf diesem Gebiet fokussieren.

Porträt

Sandy Wilzek (Autor)

PR-Consultant, Agenturleiterin

Sandy Wilzek ist seit über 16 Jahren in der B2B-Kommunikation tätig und seit 2007 Agenturleiterin bei Möller Horcher. Als PR-Consultant betreut die diplomierte Medienwirtin IT- und Hightech-Unternehmen in den Bereichen PR, Lead Management, Content Marketing und Social Media. Die Kommunikationsagentur Möller Horcher bietet Unternehmen ihr Know-how in den Bereichen PR, Content Marketing und Lead Management. Ihre Spezialität sind die komplexen Themen in der Business-to-Business-Kommunikation von IT- und Hightech-Unternehmen. Die Agentur fokussiert sich auf die vertriebsunterstützende Kommunikation und unterhält gute Kontakte zu Fach- und Branchenmedien.

 

Jennifer Köhler (Autor)

Redaktorin

Jennifer Köhler hat einen Master in Medienkommuni­kation und ist seit 2015 Redaktorin bei Möller Horcher. Sie unterstützt IT- und Hightech-Unternehmen mit hochwertigen Contents, wie etwa E-Books, Whitepaper und Newsletter. Darüber hinaus verfasst sie regelmässig Fachartikel, Anwenderberichte und Pressemeldungen sowie Social-Media-Posts. Seit 2018 ist Jennifer Köhler Teamleiterin der Möller-Horcher-Redaktion.