Die Wissensplattform für erfolgreiche Unternehmer und Top-Manager
Interviews
Interview mit Andreas Geistlich

«Eine gute Marke und das Vertrauen in die Produkte sind nicht kopierbar»

Andreas Geistlich, Regula Heinzelmann (Autor)

11.08.20 (Ganztägig)

Dr. Andreas Geistlich, Verwaltungsratspräsident der Geistlich Pharma AG, über die Kraft von Familienunternehmen, den Umgang mit der Corona-Krise und mögliche Folgen der Begrenzungsinitiative.

Tabs

Porträt

Andreas Geistlich

Verwaltungsratspräsident, Geistlich Pharma AG

Andreas Geistlich ist promovierter Biochemiker mit Nach­diplomstudium in Betriebswirtschaft und engagierte sich zuvor bereits als Vizepräsident des Gremiums. Zudem leitet Andreas Geistlich seit 2006 das Verwaltungsratspräsidium der Ed. Geistlich Söhne AG. 

In der Zürcher Manufaktur verarbeitete das Familienunternehmen bereits 1851 die Rohstoffe, welche die Firma bis heute prägen: Knochen und Häute. So hat sich Geistlich Pharma vom Knochen- und  Gewebeverarbeiter zum international tätigen Regenerations-Experten entwickelt. Über 700 Mit­arbeitende stehen bei Geistlich im Dienst der regene­rativen Medizin. Mit zwölf Tochtergesellschaften und 60 Distributionspartnern erreichen die Medizinprodukte sowie Arzneimittel rund 90 Märkte weltweit. Die zwölf Töchter decken die Länder Grossbritannien, Deutschland, Italien, Frankreich, China, Brasilien, Südkorea, Nordamerika, Australien, Neuseeland, Indien sowie Japan ab.