Die Wissensplattform für erfolgreiche Unternehmer und Top-Manager
ICT & Technik
Datenspeicherung

Daten auf den vorhandenen Standard-Plattenspeichersystemen «verwormen»

Harry Weik (Autor)

01.09.12 - 09:30

Die Menge der digitalen Daten wächst in rasantem Masse. Dabei muss ein zunehmender Anteil aus Compliance­gründen revisionssicher archiviert werden. Das geschah bisher vorzugsweise mit Zusatzhardware wie «WORM»-Jukeboxen und -Bändern. Eine revisionssichere Speicherung der Daten ist heute aber auch mittels einer softwarebasierten «WORM»-Speicherung zu lösen. Eine Zusatzhardware ist nicht mehr notwendig.

Tabs

Porträt

Harry Weik (Autor)

Vertriebsleiter Grau Data AG

Grau Data in Schwäbisch Gmünd hat eine über 20-jährige Historie und Erfahrung in der Entwicklung und Vermarktung innovativer Speicherlösungen auf den Gebieten Backup, HSM (Hierarchisches Speicher-Management) und Archivierung. Der Fokus liegt mittlerweile ausschliesslich auf Software für die langfristige und revisionssichere Archivierung aller Daten entsprechend den Vorgaben länderspezifischer Gesetze, unabhängig von der verwendeten Hardware oder Archivapplikation.