Die Wissensplattform für erfolgreiche Unternehmer und Top-Manager
Forschung & Entwicklung
Wertschöpfung

Innovationen durch Innovationsökosysteme

Prof. Dr. Ellen Enkel (Autor), Monika Hengstler (Autor)

01.05.15 - 09:15

Das Konzept der Innovationsökosysteme basiert auf dem Gedanken eines biologischen Ökosystems, indem es Analogien aus der Natur zieht und untersucht, wie diese Phänomene in Geschäftskontexten beobachtet werden können. Dieser Beitrag beschreibt, warum die Teilnahme an einem solchen System eine wichtige Innovationsstrategie sein kann.

Tabs

Porträt

Prof. Dr. Ellen Enkel (Autor)

Institutsleiterin

Prof. Dr. Ellen Enkel ist Leiterin des Dr. Manfred Bischoff Instituts für Innovationsmanagement der Airbus Group an der Zeppelin Universität Friedrichshafen, Deutschland. Ausserdem ist sie Editorin des R&D Management Journal, eines der international führenden Fachzeitschriften im Innovationsmanagement. Ihre anwendungsorientierte Forschung fokussiert auf Open- und Cross-Industry-Innovationen, Geschäftsmodellinnovationen und Innovationscontrolling. Ellen Enkel zählt zu den meistzitierten Wissenschaftlerinnen im Bereich der Open Innovation und arbeitet mit führenden Unternehmen wie der Airbus, BASF, BMW, Bosch, Henkel, OSRAM und SAP an der Optimierung ihres Technologie- und Innovationsmanagements.

Monika Hengstler (Autor)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Monika Hengstler, MSc (TUM), ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Dr. Manfred Bischoff Institut für Innovationsmanagement der Airbus Group. Zuvor arbeitete die Maschinenbauingenieurin und Betriebswirtin in der Medizintechnik. Ihre Forschung fokussiert auf Innovationsökosysteme und Fähigkeiten für radikale Innovation.