Die Wissensplattform für erfolgreiche Unternehmer und Top-Manager
Branchen & Märkte
Lebensmittelindustrie

Vom Import-Kaninchen zum «Auslandschweizer»

Andreas Meister (Autor), Klaus J. Stöhlker

01.11.14 - 14:15

Die Schweiz kann den jährlichen Bedarf von über 1600 Tonnen Kaninchenfleisch nicht im Inland decken. Deshalb kommen sieben von zehn Kaninchen, die im Land verspeist werden, aus Ungarn von der Delimpex AG. Der Schweizer Produzent von Kaninchenfleisch setzt dabei auf die Haltung der Tiere gemäss der Schweizer Tierschutzverordnung.

Login für Abonnenten