Die Wissensplattform für erfolgreiche Unternehmer und Top-Manager
Finanzen & Vorsorge
Management-Vergütung

Lohnabweichungen bis zu 400 Prozent

Dr. Helmut Raschke (Autor)

20.09.18 - 02:00

Schweizer KMU haben in der Regel ein klar strukturiertes Vergütungssystem für Manager, die am Schweizer Hauptsitz arbeiten. Bei ihren Tochtergesellschaften im Ausland fehlt aber oft ein klar strukturiertes Vergütungssystem. Häufig wird den Managern zu viel bezahlt: Je höher die Funktion, desto grösser sind die Abweichungen zur marktüblichen Vergütung.

Tabs

Porträt

Dr. Helmut Raschke (Autor)

Senior Client Partner

Dr. Helmut Raschke beschäftigt sich als Senior Client Partner der Korn Ferry Hay Group intensiv mit den Management-Vergütungen in Schweizer Familienunternehmen und ihren ausländischen Tochtergesellschaften. Er führt in diesen Unternehmen Funktionsbewertungen durch und implementiert ein international gültiges Job-Grading-System, das als Basis für Lohn-Vergleiche dient. Die Korn Ferry Hay Group ist das nach eigenen Angaben weltweit führende Personalberatungsunternehmen für die Rekrutierung und Entwicklung von Führungskräften.